Modellprojekt zur Bildungsförderung für Sinti und Roma in Minden
„Mer Ketne” Wir zusammen! 



Gästebuch

20 Einträge auf 4 Seiten
Fritz Hempel
09.11.2017 01:32:57
Durch meinen Bruder, Herrn Professor Wolfgang Hempel, habe ich von der Existenz des Vereins Deutscher Sinti e.V. Minden in meiner Geburtsstadt Minden erfahren. Ich freue mich, dass es einen solchen aktiven Verein in meiner Heimatstadt Minden gibt und wuensche Allen viel Erfolg aus der Ferne.
Mit freundlichen Grüßen
Fritz Hempel, WA - USA
Tina Becker
21.10.2017 16:43:53

Liebe Carmen ,
wir bedanken uns für die das ausführliche Gespräch und freuen uns auf ein Wiedersehen.
Liebe Grüße Tina und Harald
Wolfgang Hempel
22.09.2017 13:01:48
Unser gemeinsamer Freund Prof. Dr. Guy Stern aus Detroit hat übriges ein längeres Geleitwort zu diesem Briefwechsel geschrieben.
Wolfgang Hempel
22.09.2017 12:58:03
Dass man sich immer vertippt: "ich danke euch"
Wolfgang Hempel
22.09.2017 12:56:27
Es wird zwar noch ein paar Wochen dauern, liebe Carmen und lieber Oswald, aber ich den euch - auch im Namen des Vorstands der Wilhelm-­Fraenger-­Gesellschaft e.V. Potsdam, dass wir am 11.11., 16.00 Uhr, bei euch in Minden, und am 15.11., 19.00 Uhr, in der Repräsentanz der Sinti und Roma in Berlin im Aufbauhaus den Briefwechsel zwischen Manuel Goldschmidt und Claus Victor Bocke (1945-1951) vorstellen dürfen in Erinnerung an den Pogrom am 9.11.1938. Die beiden damals jungen jüdischen Exilanten verließen Deutschland 1938 bzw. 1939 und überlebten nach der Besetzung der Niederlande "UNTERGETAUCHT UNTER FREUNDEN" in der Herengracht 401 in Amsterdam.
Anzeigen: 5  10   20